Zucchini

 

Allgemein

Die Zucchini stammt vermutlich aus dem südlichen Europa, wo sie Ende des 17. Jahrhunderts auftrat. Die Zucchini ist eine einhäusige Frucht, dass bedeutet, sie besitzt sowohl männliche als auch weibliche Blütenstände. Die weibliche Zucchiniblüte bildet die Frucht, die männliche dient zur Bestäubung.

Anbau und Ernte

Die Zucchini wird erst im Mai ausgepflanzt, da sie sehr frostempfindlich ist. Zucchini benötigen einen warmen, windgeschützten Standort. Die Zucchini sollte mit einer Länge von 18-20cm geerntet werden.  Die Ernte erfolgt von Juni bis Ende September, je nach Witterung und muss von Hand geschnitten werden.

 

Verarbeitung und Lagerung

Zucchini dienen zum rohen als auch zum gekochten Verzehr. Gerne werden sie auch bei Grillenabenden, für Mehlspeisen oder zum Einlegen in Gläsern verwendet.  Zucchini können bis zu einer Woche im Kühlschrank gelagert werden.

 

Tipp: Einfrieren nur wenn die Kerne entfernt sind!