Marille

Allgemein

Lat. Prunus armeniaca

Die Marille/Aprikose gehört zu der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Sie ist ein laubabwerfender Baum und kann eine Höhe von 6 -10 Meter erreichen. Die Marille hat sehr kälteempfindliche Blüten. Die traumhafte Marillenblüte erscheint bereits sehr früh im Jahr, im März und noch vor dem Austrieb der Blätter.

Ernte

Marillen reifen in der Regel zwei bis drei Wochen im Juli. Die Vollreifenfrüchte bilden oft an der Sonnenseite rötliche Wangen. Hier ist das Fruchtfleisch dann weich und saftig.

Verarbeitung und Lagerung

Die Marillen lassen sich sehr gut zu Marmeladen, Püree und Knödel verarbeiten, aber auch als Trockenfrüchte schmecken sie ausgezeichnet. Marillen kann man auch sehr gut einfrieren, am besten man entsteint sie davor.

Tipp: Marillen sollte man bei Zimmertemperatur lagern, damit werden sie noch weicher!

Verkaufsstände:

Momentan geschlossen, wir sehen uns in der Marillenzeit 😊

Unsere frischen Marillen gibt es während der Marillenzeit in:

Verkaufsstand Hofing 1, 3385 Gerersdorf

Sehr gerne können Sie sich auch Marillen telefonisch vorbestellen. Unter 0680 3179128 oder 0664 6332390.

Wir freuen sich über Ihren Besuch!