Melonen

Allgemein

Cucumis melo
Melonen gehören zur Familie der Kürbisgewächse (Curcurbitaceae). Hauptsächlich unterscheidet man bei den Melonen zwischen Zuckermelonen und Wassermelonen.

Anbau

Das Saatgut sollte zunächst in warmer Umgebung vorgezogen werden und Anfang – Mitte Juni im Freiland ausgepflanzt werden. Die Melonenpflanzen wachsen am besten auf fruchtbaren, sandigen Boden und an heißen, sonnigen, trockenen Standorten.

Ernte

Je nach Witterung und Pflanzzeitpunkt können die Früchte meist ab Ende August geerntet werden.
Verarbeitung und Lagerung
Eine Wassermelone lässt sich im Ganzen ungekühlt ungefähr ein bis zwei Wochen aufbewahren. Am besten lagern Sie die ganze Wassermelone in einem kühlen und dunklen Raum. Angeschnittene Melonen halten meist nur ein paar Tage im Kühlschrank.

Unsere Melonen bekommt ihr während der Erntezeit täglich frisch bei unserer Selbstbedienungs – Hütte in Hofing 1 bei Gerersdorf.

Tipp: Um die Melone länger lagern zu können, sollten Sie dieses mit dem Stiel abschneiden!